Fläche: 32 ha Um dir die Auswahl zu erleichtern, haben wir unsere Favoriten an Badeseen für dich zusammengetragen. Tiefste Stelle: 22 m Bekannt ist Österreich für seine Küche, welche regionale Einflüsse besitzt und sich somit in jedem Bundesland unterscheidet. Länge: 5 km Durchschnittliche Tiefe: 52 m, Lage: Salzburger Land Wir verwenden Cookies, um unter anderem Nutzungsdaten zur Ausspielung personalisierter Werbung durch uns und eingebundene Dritte zu erfassen und auszuwerten. Fläche: 57 ha Die meisten Seen in Österreich sind tatsächlich so sauber, dass man daraus sogar trinken könnte. Hier findest du bestimmt den schönsten See für deine nächstes Abenteuertour. Durchschnittliche Tiefe: 17 m, Lage: Steiermark Grundsätzlich gelten die Kärntner Seen als warme Badeseen. Breite: 400 m Fläche: 536 km² Unsere Liste der 20 besten Seen basiert auf den Empfehlungen der komoot-Community. Tiefste Stelle: 21 m, Lage: Salzburg Länge: 8,4 km Länge: 1,8 km Gerade als Student sind diese wunderschönen Seen eine günstige Alternative zum Urlaub am Meer und mitunter ganz in deiner Nähe. Fläche: 95,29 ha Wir haben uns auf die Suche nach den schönsten Seen in Österreich gemacht und präsentieren euch hier unser Fazit. Durchschnittliche Tiefe: 5,7 m, Lage: Kufstein, Tirol Länge: 12 km Durchschnittliche Tiefe: 37 m, Lage: Kitzbühel Breite: 250 m Tiefste Stelle: 8 m Insbesondere die großen Städte Wien, Salzburg, Graz oder Innsbruck sind für ihre Sehenswürdigkeiten bekannt.. Doch es gibt auch Österreich Sehenswürdigkeiten in der Natur oder den Bergen. Fläche: 1,3 km² Fläche: 13,28 km² Fläche Feldkirchner Badesee V: 4 ha, Lage: Kärnten Fläche: 1,1 km² Durchschnittliche Tiefe: 1 m, Lage: Flachgau, Salzburger Land Lage: Bezirk Reutte, Tirol Smaragdgrün, türkis oder tiefblau: In Österreich gibt es mehr als 25.000 Seen. Der Neusiedler See liegt auf der Grenze zwischen Österreich und Ungarn, der größte Teil (rund 77 %) gehört zu Österreich. Da die überwiegend natürlichen Seen und Badeseen in Österreich in wunderschöne Naturlandschaften eingebettet sind, finden sich hier besonders attraktive Angebote für Naturliebhaber. Länge: 1,6 km, Lage: Salzburger Land Tiefste Stelle: 26,3 m, Lage: Alpenvorland, Baden-Württemberg, Bayern, Vorarlberg, St. Gallen, Thurgau, Schaffhausen Breite: 340 m Fläche: 12,84 km² Länge: 1,7 km Wir haben uns für euch die zehn schönsten Seen der Alpenrepublik etwas genauer angesehen. Breite: 14 km Länge: 1,3 km Tiefste Stelle: 7 m, Lage: Kärnten Tiefste Stelle: 103 m Der See liegt zu 77 Prozent in Österreich und entsprechend zu 23 % in Ungarn. Die Seen in Österreich sind sehr bekannt, vor allem der Ossiacher See und der Achensee sind bei Menschen aus dem In- und Ausland äußerst beliebt. Tiefste Stelle: 2 m m³, Lage: Stubenberg am See, Steiermark Diese sind zudem häufig von hohen Bergen eingerahmt. Fläche: 23 ha Länge: 220 m Fläche: 3,5 ha Am Abend bilden sich in Steindorf am Ossiacher See vereinzelt Wolken und die Temperaturen liegen zwischen -1 und 3 Grad. Fläche: 55 ha Durchschnittliche Tiefe: 62 m, Lage: Salzkammergut Fläche: 1,4 ha Umgeben von spektakulären Gebirgszügen oder schönen Wiesen und Wäldern, lässt es sich an den Seen in Österreich herrlich entspannen! Die aktuell wärmsten Badeseen in Österreich geordnet nach Wassertemperatur. Tiefste Stelle: 64 m, Lage: Keutschacher Seental, Kärnten Besonders beliebt sind die Seen daher auch bei Wassersportlern. Da die Bergseen meist sehr kühl sind, ist das Baden für weniger hartgesottene Menschen tatsächlich nur an sehr heißen Tagen im Hochsommer empfehlenswert. Fläche: 33 ha Tiefste Stelle: 29,5 m Länge: 890 m Tiefste Stelle: 12 m Das seenreichste Bundesland Österreichs mit 1.270 stehenden Gewässern ist Kärnten. Fläche: 9 ha Durchschnittliche Tiefe: 65 m, Lage: Tirol sm. Tiefste Stelle: 7 m Ebenfalls verfügt Österreich über zahlreiche Seen. Natürlich kannst Du nicht alle bei einem Urlaub in Österreich besuchen.. Deshalb haben wir die schönsten Seen in Österreich herausgesucht und verraten Dir, wo Du am besten deinen Urlaub in Österreich am See verbringen kannst. Breite: 1,8 km Fläche: 2,2 km² Seen in Österreich. Fläche: 2,7 ha Tiefste Stelle: 38 m Fläche Feldkirchner Badesee II: 13 ha Was ist ein See? Fläche: 55 ha Länge: 900 m Die atemberaubende Natur trägt ohne Zweifel dazu bei, dass die Badeseen ein beliebtes Ausflugsziel von Österreichern und Touristen aus aller Welt geworden sind. Fläche: 8,55 km² Fläche: 25 ha Breite: 160 m Tiefste Stelle: 68 m Fläche: 2 ha Durchschnittliche Tiefe: 23 m, Lage: Höllengebirge, Salzkammergut – Oberösterreich Tiefste Stelle: 10 m, Lage: Südburgenland Länge: 1,1 km Tiefste Stelle: 10 m, Lage: Kärnten Länge: 11 km Durchschnittliche Tiefe: 21,2 m, Lage: Kärnten Breite: 400 m Tiefste Stelle: 38 m Fläche: 6,8 km² Länge: 5,5 km Sturm, Hagel, Gewitter. Die stärksten Anstiege traten seit den 1980er-Jahren im … Länge: 10,38 km Tiefste Stelle: 32 m Höhe: 502 m.Ü.A. Tiefste Stelle: 3 m Fläche: 13 ha Durchschnittliche Tiefe: 13 m, Lage: Tirol In Österreich gibt es eine Vielzahl unbekannte, kleinere Badeseen aber auch weltbekannte große Seen wie den Attersee oder den wunderbaren Wörthersee. Länge: 4,5 km Es wurden %count% Einträge gefunden. Ergebnisse . Die aktuelle Wassertemperatur für Deutschland, an den deutschen Küsten, in Europa und weltweit. Immer wieder zieht es Touristen in die "Alpenrepublik". Filtern nach: Ergebnisse filtern . Tiefste Stelle: 9 m, Lage: Kärnten Länge: 16,5 km Wenn Sie Materialien zu diesem Ort, Vorschläge oder Beschreibungen von Ausflügen oder interessanten Orten haben und diese hier platzieren möchten, senden Sie diese an admin@seatemperature.info. Tiefste Stelle: 141 m Das zeigt eine Studie der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) für zwölf repräsentativ über Österreich verteilte Seen. Tiefste Stelle: 19 m, Lage: Salzkammergut, Oberösterreich Daher sind die Strömungen recht gering oder gar nicht vorhanden. Breite: 0,9 km Fläche: 68 ha Fläche: 16 ha Wassertemperatur aktuell Neusiedler See Klagenfurt am Wörthersee temperatur. Breite: 1,54 km Fläche: 4,55 km² Seehöhe: 340 m, Lage: Waldviertel, Niederösterreich Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km). Tiefste Stelle: 114 m Badeseen Oesterreich. Fläche: 620 m² Der Achensee und der Ossiacher See sind bei Menschen aus dem In- und Ausland besonders beliebt. Durchschnittliche Tiefe: 7,5 m, Lage: Feldkirchen, Kärnten Diese Übersicht zeigt die aktuellen Wassertemperaturen der Badeseen in Deutschland. Breite: 300 m Länge: 1,7 km Durchschnittliche Tiefe: 3-4 m, Lage: Oberösterreich Tiefste Stelle: 22,5 m Fläche: 4,3 km² Tatsächlich wollen knapp 70 % der Österreicher heute mindestens einen ihrer durchschnittlich zwei bis drei Urlaube pro Jahr im eigenen Land verbringen. Fläche: 46,2 km² Direkt an Österreich grenzen zudem die Länder Deutschland, Italien, Liechtenstein, Schweiz, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Slowakei und Tschechien an. Tiefste Stelle: 6,7 m Seehöhe: 590 m, Lage: Kärnten Fläche: 58 ha Fläche: 1,26 km² Tiefste Stelle: 33 m, Lage: Kärnten Tiefste Stelle: 13 m Länge: 660 m 1. Österreich ist mit seinen meist natürlichen Seen, die von herrlicher Landschaft umgeben sind, ein beliebtes Reiseziel für Wander-, Natur- und Badefreunde. Der Schwarzsee ob Sölden im Ötztal gehört zu den höchsten Bergseen in Österreich. Länge: 1,1 km Fläche: 3,6 km² Breite: 2 km Österreich fotogalerie Tiefste Stelle: 7,5 m, Lage: Niederösterreich Oder man springt nach einer anstrengenden Wandertour zur Erfrischung in die auch im Sommer meist angenehm frischen Seen. Tiefste Stelle: 10,3 m Durchschnittliche Tiefe: 36 m, Lage: Radnig 4-Sterne Hotel in der malerischen Region Joglland-Waldheimat: Im Herzen von Wenigzell gelegen, bietet das Hotel Urlaub inmitten der Natur. Durchschnittliche Tiefe: 3 m, Lage: Leibnitz, Steiermark Aufgrund der windigen Gegend sind hier auch viele Surfer und auch Kitesurfer anzutreffen. Breite: 330 m, Lage: Tirol Tiefste Stelle: 4,5 m Aufgrund der windigen Gegend sind hier auch viele Surfer und auch Kitesurfer anzutreffen. Unsere Favoriten unter den Badeseen Österreichs. Wusstest Du, dass es 1046 Seen in Österreich gibt? Durchschnittliche Wassertemperaturen im Attersee, Aktuelle Wassertemperatur Badesee Rauchwart, Wettervorhersage für den Badesee Rauchwart, Aktuelle Wassertemperatur Badesee Rechberg, Wettervorhersage für den Badesee Rechberg, Durchschnittliche Wassertemperaturen im Bodensee, Aktuelle Wassertemperatur Feldkirchner Badeseen, Wettervorhersage für die Feldkirchner Badeseen, Aktuelle Wassertemperatur Flatschacher See, Wettervorhersage für den Flatschacher See, Aktuelle Wassertemperatur Gieringer Weiher, Wettervorhersage für den Gieringer Weiher, Aktuelle Wassertemperatur Gösselsdorfer See, Wettervorhersage für den Gösselsdorfer See, Aktuelle Wassertemperatur Hintersteiner See, Wettervorhersage für den Hintersteiner See, Aktuelle Wassertemperatur Keutschacher See, Wettervorhersage für den Keutschacher See, Durchschnittliche Wassertemperaturen im Klopeiner See, Aktuelle Wassertemperatur Linsendorfer See, Wettervorhersage für den Linsendorfer See, Aktuelle Wassertemperatur Maltschacher See, Wettervorhersage für den Maltschacher See, Aktuelle Wassertemperatur Millstätter See, Aktuelle Wassertemperatur Naturschwimmbad Radnig, Wettervorhersage für den Naturschwimmbad Radnig, Durchschnittliche Wassertemperaturen im Neusiedler See, Aktuelle Wassertemperatur Pleschinger See, Aktuelle Wassertemperatur Sonnensee Ritzing, Wettervorhersage für den Sonnensee Ritzing, Aktuelle Wassertemperatur Stausee Ottenstein, Wettervorhersage für den Stausee Ottenstein. Tiefste Stelle: 67,3 m Breite: 1,5 km Fläche: 13,7 ha Durchschnittliche Tiefe: 20 m, Lage: Kärnten Dieser kann im Sommer sogar karibische Wassertemperaturen von etwa 28 Grad erreichen. Bodensee (Vorarlberg) Der wohlbekannte Bodensee besteht eigentlich gleich aus zwei Seen, dem Obersee sowie dem Untersee, und befindet sich im Dreilandeseck zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz. Die Wassertemperaturen österreichischer Seen sind seit 1880 gestiegen. Durchschnittliche Tiefe: 35 m, Lage: Kärnten Fläche: 54 ha Fläche: 10,7 km² Der größte vollständig in Österreich liegende See ist der Attersee in Oberösterreich mit einer Fläche von rund 46 Quadratkilometern. Tiefste Stelle: 191 m Breite: 450 m Durchschnittliche Tiefe: 19 m, Lage: Kärnten Tatsächlich können auch an vielen Seen Wassersportarten wie Surfen, Segeln, Tauchen oder Angeln ausgeübt werden. In eine malerische Naturkulisse eingebettete, kristallklare Badeseen umringt von grünen Bäumen an den Ufern, oder ein im Hintergrund thronendes Bergpanorama: Die verschiedenen Seen Österreichs sind allesamt auf ihre eigene Art und Weise atemberaubend. Seehöhe: 486 m, Lage: Ritzing, Burgenland Durchschnittliche Tiefe: 42,1 m, Lage: Salzkammergut Ganze 25.000 Seen gibt es in Österreich. Länge: 5 km Fläche: 75 ha Breite: 2 km Durchschnittliche Tiefe: 14 m. Lage: Feistritz ob Bleiburg, Kärnten Filtern . Fläche: 15,9 ha Tiefste Stelle: 15,6 m, Lage: Kärnten Attersee - Seebad Schönauer, Schörfling am Attersee, Attersee - Solar Strandbad Steinbach am Attersee, Attersee - Strandbad Seewalchen am Attersee, Badesee Bichlbach - Sport- und Freizeitpark, Badeteich der Marktgemeinde Rohrbach bei Mattersburg, Flasch City am See: Badesee/Freizeitsee St. Lorenzen im Mürztal, Freitzeit- und Badeseeanlage Weißenbach bei Liezen, Freizeitanlage und Badeteich Bad Traunstein, Freizeitpark Römersee - Badesee- und Mobilheimplatzbetrieb, Freizeitsee Großsteinbach / Schachblumenwelt, Natur- und Wassererelebniswelt Südburgenland, Pielachtaler Sehnsucht / Hofstetten-Grünau, Mein Hotel Fast**** - Wintervergnügen im Joglland. Fläche: 13 ha Breite: 3 km Durchschnittliche Tiefe: 1,6 m, Lage: Salzburger Land Fläche Feldkirchner Badesee IV: 15 ha Tiefste Stelle: 8 m, Lage: Eberndorf, Kärnten Jetzt schon den idyllischen steirischen Winterurlaub buchen - Almblicklifte & … Fläche: 19 ha Durchschnittliche Tiefe: 88,6 m, Lage: Salzkammergut Länge: 4,2 km Hier finden Sie stets aktuell die Wassertemperaturen der Badegewässer. Im Hochsommer kann die Wassertemperatur sogar bis zu 25 °C erreichen! Grundsätzlich muss beachtet werden, dass die Seenlandschaft in Österreich sehr unterschiedlich ist. Tiefste Stelle: 3,4 m Durchschnittliche Tiefe: 67 m, Lage: Kärnten Durchschnittliche Tiefe: 14,2 m, Lage: Steiermark